KAB

KAB

Jedem Alter wohnt ein Zauber inne…
… das war das Motto der Seniorengruppe von St. Johannes Evangelist in Oberhausen, die wieder unter der Leitung des Ehepaares Könen ihre traditionellen Tage im Heinrich-Lübke-Haus am Möhnesee verbrachte. Es gab Gesprächsrunden zu der Frage: „Was sind die guten und starken Seiten des Alters?“ Die Senioren entdeckten die Psalmen als Bestandteil der Liturgie für sich neu, und es blieb viel Zeit bei wunderschönem Spätsommerwetter den Möhnesee zu genießen, beim Blick aus dem Speisesaal, bei Spaziergängen am Ufer, auf der Staumauer und bei einer Schifffahrt auf dem See.


Gemeinsam sind wir stark – das Jahresprogramm 2022 der KAB St. Johannes Evangelist

Wie wichtig Gemeinschaft ist, wurde uns in den Zeiten des Kontaktverbotes besonders bewusst. Gemeinschaft trägt und stabilisiert. Das gilt für unsere Vereine vor Ort, in denen sich Frauen und Männer treffen, um sich
auszutauschen, um für gemeinsame Ziele zu kämpfen. Die Vereine sind aber auch Teil einer größeren Gemeinschaft: Als Teil der Kirche setzt sich die KAB ein für Gerechtigkeit, sie tritt ein für die Schwächeren in Staat  und Gesellschaft. Jedes Mitglied ist ein „Beitrag“, um diese Ziele zu erreichen: Gemeinsam sind wir stark!


Info!

Am Samstag den 15.01.2022, hat die Jahreshauptversammlung der KAB St. Johannes Evangelist aufgrund der Pandemie in der Kirche St. Johannes stattgefunden. Neben den Neuwahlen hat der Vorstand der KAB zwei Jubilar Ehrungen von 40.- und 60. –jähriger Mitgliedschaft geehrt. Ein Mitglied aus dem Küchenteam wurde krankheitsbedingt durch ein anderes Mitglied ergänzt.

Der Diözesansekretär Andreas Schellhase aus Essen informierte die KAB über die aktuellen Neuigkeiten aus dem Verband. Nach dem Schlussgebet durch den Präses der KAB wurde die Versammlung beendet.

Alle Mitglieder der KAB St. Johannes Evangelist sind zuversichtlich, dass der nächste Termin am 19.02.2022 in dem Gemeindesaal von St. Johannes mit Kaffee und Mittagsimbiss stattfinden kann. Gäste sind immer herzlich Willkommen.

Unser nächstes Thema wird sein:

„Deutscher Rettungsdienst“

Notarztdienst in Coronazeiten

Ref.: Dr. Jan Wischermann

Edeltrud Könen

1.Vorsitzende der KAB St. Johannes Evangelist