Pfarrgemeinderatswahl 2021

Pfarrgemeinderatswahl 2021

Ergänzungsvorschläge können bis zum 17. Oktober 2021 beim Wahlausschuss formlos eingereicht werden. Dieser Vorschlag ist gültig, wenn er von mindestens 12 Wahlberechtigten mit Vor- und Zunamen sowie Anschrift unterzeichnet ist und die Erklärung des Vorgeschlagenen enthält, dass er zur Annahme einer etwaigen Wahlbereit ist. Hinweis: Ab 14 Jahren darf man wählen und ab 16 gewählt werden.
In unserer Pfarrei St. Marien wird dieses Mal gemeindebezogen gewählt. Das heißt, in jeder der vier Gemeinden (= Wahlbezirk,in dem man wohnt) werden jeweils 2 Personen in den PGR gewählt.

Man muss in dem Wahlbezirk (=Gemeinde), in dem man wohnt wählen.
Wählerinnen und Wähler, die in einem anderen Wahlbezirk wählen wollen, teilen dieses bis 4 Wochen vor der Wahl (spätestens bis Sonntag, 10.10.2021) dem Wahlausschuss mit und bitten um die Aufnahme in die Wahlberechtigtenliste. Das gilt auch im Fall des Wechsels des Wahlbezirks über die Pfarreigrenzen hinaus. Dazu kann das folgende Formular verwendet werden.
Briefwahl kann beantragt werden im Pfarrbüro.


Antrag anderer Wahlbezirk
Antrag Briefwahl


St. Marien

Kandidatenliste
Wahlvorschlag


St. Katharina

Kandidatenliste
Wahlvorschlag


St. Johannes

Kandidatenliste
Wahlvorschlag


ULF

Kandidatenliste
Wahlvorschlag